Schriftdeutung - Grafologie

Ihr habt das doch sicherlich auch schon gehört:
http://www.graphologie-gutachten.de/general/graphics/lupe.jpgEure Schrift gibt für Menschen, die sie deuten können, Auskunft über euren Charakter. Grafologen, wie sie auch genannt werden. Ist eure Schrift groß oder klein, ist sie hoch oder eher eng geschrieben, schreibt ihr auf den Zeilen oder ist eure Schrift einfach nur unregelmäßig. Vielleicht verschönert ihr sie auch durch irgendwelche Schnörksel oder macht etwas anderes ganz besonderes.
Diese Grafologen benötigen meist nur einen kurzen Auszug aus einem Text oder eure Unterschrift, um auf einige Eigenschaften von euch hinzuweisen, die ihr vielleicht noch nicht einmal selbst gerne anerkennt.
Allerdings ist dies eine der sogenannte Pseudowissenschaften, da sich die Experten nicht einig sind, ob man die Schrift wirklich so eindeutig deuten kann.
Ich persönlich erkenne diese Deutung definitiv als wirkungsvoll an. Vielleicht kennen einige von euch ja auch Tarotkarten und auch wenn ich sagen muss, dass ich ja gerne an sowas glaube, basiert es doch auf dem Übernatürlichen. Schriftdeutung allerdings geht von der These aus, dass sich eure Körpersprache auch auf eure Schrift überträgt. Es geht also davon aus, dass eure Schrift, ebenso wie eure Körpersprache, individuell ist. Das ist etwas, dass wir auf alle Fälle bestätigen können.  Wenn ihr nun selbstbewusst seit, meinen diese Wissenschaftler, müsse sich auch durch eure Schrift zeigen lassen.
Ich denke, jeder muss sich da ein eigenes Urteil bilden. Eure Schrift ist ebenso wie eure Mimik oder eure Sprache für jeden Menschen unverwechselbar und damit was einzigartiges. Unten findet ihr einen Link, mit dem ihr auf eine Seite kommt, auf der ihr einen Online-Test machen könnt. Er ist nicht schwer und lässt sich in 5-10 Minuten erledigen ^^
Mit meinem Ergebnis bin ich ziemlich zufrieden:

http://www.fvdg.graphologie-online.com/assets/images/feder_und_tintenfass_03.jpg"Jennifer ist selbstbewusst und bereit,
ihre Stärken auch anderen zu zeigen.                    
Sie ist locker und großzügig.

Jennifer gibt sich sehr beherrscht bzw. diszipliniert
und besitzt einen ausgeprägten Ordnungssinn.

Sie ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.
Im Großen und Ganzen wirkt sie gelassen bis uninteressiert,
wenn sie aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht sie
ihre Umwelt durch ihr überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten.

Sie ist lebhaft und kontaktfreudig.
Mit viel Verständnis für die Belange anderer.

Jennifer ist ein sehr gefühlsbestimmter Mensch.
Oft werden Entscheidungen gefühlsmäßig gefällt, obwohl bei
rein rationeller Überlegung eine andere Entscheidung die richtige wäre.

Jennifer legt Wert auf eine Grunddistanz zu ihren Mitmenschen.
Auch gute Kollegen müssen nicht alles wissen.

Sie ist bestrebt, anderen Menschen so weit wie möglich zu helfen.

Jennifer ist sehr stark um Gerechtigkeit bemüht.
Sie versucht stets, sich für andere einzusetzen.

 Jennifer ist insofern bescheiden und wenig aufdringlich,
als dass sie es nicht nötig hat, die Umwelt bei jeder Gelegenheit
auf die eigenen Stärken aufmerksam zu machen."

Jaaaa ... ich weiß, ich heiße nicht Jennifer xD
Aber ich wollte meinen echten Namen nicht angeben und da mich sowieso richtig viele Menschen für eine Jennifer halten (fragt mich nicht weshalb xD Ich sehe anscheinend so aus xDD ), habe ich einfach den Namen benutzt ^^
Das Testergebnis kann natürlich ungenau sein, wenn ihr euch manchmal nicht sooo sicher seit, was genau nun eure Schrift ist, aber alles in allem, finde ich den Test einfach lustig und cool :D
Falls ihr mal Zeit habt, solltet ihr ihn auf jeden Fall mal ausprobieren ^^
Viel Spaß damit, eure Yves

http://www.stehsatz.com/wp-content/uploads/2012/07/Innenseite6web.jpg
http://www.zeitblueten.com/news/schrift/



Kommentare:

  1. Toller Post ich hab mich auch lange dafür interessiert ^^ nur blöd ist Halt das viele auch einfach die Schrift der Freundin kopieren... Dann sehe ich kaum Sinn in der Sache weil viele viele viele aus meiner Klasse genau gleich schreiben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Cool, dass er dir gefällt ^^
      Ich war mir zunächst nicht so sicher, wie ich ihn beginnen sollte und ob ich meine persönliche Deutung mit reinnehmen soll xD
      Jaaaa ... da hast du recht, da bringt das natürlich nicht viel ^^
      Ich finde es ziemlich dämlich, wenn man Schriften kopiert :/
      Aus Spaß mach ich das auch manchmal, aber ich kann nie länger damit schreiben :D
      Zumindest in dem Punkt ist meine Klasse total individuell xD
      Liebe Grüße, Yves

      Löschen

Wir freuen uns immer über Kommentare, also schreibt einfach mal drauf los. Es ist völlig egal, ob lang oder kurz. Nur einigermaßen sinnvoll wäre schön :)